Auf einen Blick

  • Mücken fliegen vorwiegend 50cm über dem Boden und stechen häufig Fußgelenke.
  • Mücken verirren sich selten in höhere Stockwerke, im ersten Stock sind sie kaum, ab dem zweiten Stock nicht vorhanden.
  • Geeignete Brutstätten wie stehendes Wasser in Balkonkästen können eine Mückenplage verursachen.
  • Schutzmaßnahmen wie lange Hosen, Ventilatoren und insektenabweisende Pflanzen können helfen, Mückenstiche zu vermeiden.

Mücken stellen insbesondere im Sommer eine echte Plage dar. Du möchtest eigentlich nur in Ruhe auf dem Balkon die langen Abende genießen, doch die Insekten lassen dies nicht zu.

Ist die Angst berechtigt, dass Stechmücken auch in höher gelegene Stockwerke fliegen oder halten Sie sich lieber auf dem Boden auf? Nachstehend erfährst Du, in welcher Höhe sich die Stechmücken bevorzugt aufhalten.

kakerlaken
Mücken Steckbrief
Gefährlichkeit
Verbreitung
Bekämpfungsaufwand
  • Klasse: Insekten
  • Größe: ca. 15mm
  • Lebenserwartung: Wenige Monate
  • Ernährung: Blutfresser, Blütennektar
  • Vermehrung: Eiablage
  • Aktivität: Nachtaktiv
  • Anzeichen: Surren, Stiche auf der Haut
  • Verstecke: Spalte, Ritzen, hinter Möbel

Vorbeugung

  • Pflanzen mit ätherischen Ölen
  • Ventilator laufen lassen
  • Körpergeruch reduzieren
  • Mückengitter anbringen
  • Stehendes Gewässer vermeiden

Bekämpfung

  • Insektenspray
  • Mückenarmband
  • Eiablageplätze beseitigen

Gewöhnliche Flughöhe der Mücken

Der Mensch ist nicht der einzige Wirt, der für die Stechmücken interessant ist. Auf der Suche nach dem wichtigen Blut befallen Sie auch andere Säugetiere. Dazu gehören kleinere Tiere, die sich im Freien aufhalten. Rehe[1]https://www.suedkurier.de/ueberregional/wissenschaft/Das-sagt-der-Muecken-Papst-aus-Radolfzell-Die-Bodensee-Schnaken-werden-kommen;art1350069,8809395 sind für die Mücken gleichsam beliebt und ein oft gewähltes Ziel.

Dies hat zur Folge, dass die Mücken überwiegend in einer Höhe von 50cm über dem Boden fliegen. Dort befinden Sie sich über dem Gras und können leichter zum nächsten Opfer fliegen.

Nah am Boden

Mücken fliegen in der Regel nur etwa einen halben Meter über dem Boden. Dort finden Sie nicht nur den Menschen, sondern auch andere Säugetiere, die ebenso das kostbare Blut bereitstellen. Daher treten Mückenstiche gehäuft an den Fußgelenken auf.

In größerer Höhe zu fliegen, ist für die Mücke nicht sinnvoll. Schließlich befinden sich dort keine Menschen und Sie würden nur unnötig Energie verbrauchen. Dies widerspricht der effizienten Lebensweise dieser Tierchen.

Es ist daher wenig verwunderlich, dass die meisten Mückenstiche in der Nähe der Fußgelenke auftreten. Dieser Bereich ist leicht zugänglich und die Mücke befindet sich ohnehin auf der Höhe. Begibst Du Dich ins Freie zu einem Spaziergang, sind nicht die Arme am häufigsten betroffen, sondern die Fußgelenke. Schütze Dich mit langen Hosen, die für die Mücken undurchdringbar sind. Dann wirst Du die Anzahl der Mückenstiche deutlich reduzieren und auch die Sommerabende unbeschwerter genießen.

Sicher im zweiten Stock

Auf der Suche nach dem Blut legen Stechmücken eine Distanz von mehr als einem Kilometer zurück. In Relation zur Körpergröße ist dies eine beachtliche Strecke. Da die Blutmahlzeit erforderlich für die Entwicklung der Eier ist, ist diese Anstrengung nachvollziehbar.

Die Distanz legen Sie allerdings zum Großteil am Boden zurück. Dort werden Sie mit einer höheren Wahrscheinlichkeit auf ein nahrhaftes Opfer stoßen.

Selten verirren sich die Mücken auch bis in das erste Stockwerk. Dort ist die Anzahl der Stechmücken allerdings so gering, dass Du Dir keine ernsthaften Sorgen über diese Insekten machen brauchst. Besondere Abwehrmittel sind dort nicht erforderlich.

Mücken auf dem Balkon

Eigentlich fliegen Mücken lieber am Boden. Auf der Suche nach dem Blut können die Tiere vereinzelt auch in größeren Höhen auftauchen. Im ersten Stock sind noch wenige Mücken anzutreffen. Ab dem zweiten Stockwerk sind Mücken aber so gut wie nicht mehr vorhanden.

Lediglich, wenn geeignete Brutstätten für die Mücken bestehen, ist eine größere Vorsicht angebracht. Dies ist der Fall, wenn sich dort einige Balkonkästen und Blumen befinden. Steht das Wasser in den Kästen, bietet dies der Mücke die Möglichkeit zur Eiablage. Dann reifen dort die nächsten Larven heran, was schnell zu einer Vermehrung der Plagegeister führt.

Achte beim Gießen der Blumen darauf, dass das stehende Wasser abläuft. Zudem gibt es Tabletten, um mögliche Mückenlarven abzutöten[2]https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mueckenlarven-toeten-mhsd.91e73dd1-4fb3-4186-b9e2-7a36f52615cf.html. Dann bist Du im ersten Stockwerk weitestgehend sicher vor der Mückenplage.

In höheren Stockwerken solltest Du auf keinerlei Mücken treffen. Dort verirren sich die Insekten nicht mehr und auf dem Balkon kannst Du die Zeit ungestört, ohne Stiche, genießen.

Die Flughöhe der Mücken

Mücken halten sich bevorzugt in einer Höhe von 50cm über dem Boden auf. In dieser Höhe finden Sie reichlich lohnenswerte Ziele, um an das Blut zu gelangen.

Dies ist auch der Grund, weshalb die Stiche gehäuft am Fußgelenk auftreten. In einer größeren Höhe befinden sich die Mücken nur selten. Auf dem Balkon im ersten Stockwerk bist Du weitestgehend sicher vor den Insekten. Zwar können sich vereinzelt die Mücken auch dorthin verirren, doch ist die Anzahl wesentlich geringer.

Befindest Du Dich oberhalb des ersten Stockwerks, wirst Du auf keine Mücken mehr treffen. Sie halten sich lieber in Bodennähe auf und ein Schutz ist ab dem zweiten Stock nicht mehr erforderlich.

Häufige Fragen

Mücken befinden sich überwiegend in einer Flughöhe von 50cm über dem Boden. Dort können Sie besser navigieren und sind weniger dem Wind ausgesetzt. Maximal ist eine Höhe von 15 Metern möglich. Allerdings wirst Du bereits im zweiten Stockwerk nicht mehr auf Mücken treffen, da diese sich lieber näher zum Boden aufhalten.

Bestehen geeignete Lebensbedingungen, können Mücken auf dem Balkon überleben. Als Lebensraum dienen Balkonkästen und Blumenkübel. Steht das Wasser dort, können Mückenlarven heranwachsen und dadurch eine Mückenplage entstehen.

Mücken fliegen größtenteils in einer Höhe von 50cm über dem Boden. Damit sind Deine Fußgelenke leichter zu erreichen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Hose kürzer ist und die Beine nicht verdeckt sind.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert